Der Arbeitskreis „Gib 8 im Verkehr Zollernalb“ wurde am 18.03.2003 gegründet.

Mitglieder des Arbeitskreises sind Vertreter folgender Organisationen:

- ADAC mit
    - Ortsclub Hechingen (Herr Bernd Schilling)

    - Ortsclub Zollernalb (Herr Karl Heinz Kißling, Herr Holger Otto Huber)

    - Motorsportclub Balingen (Herr Rechtsanwalt Matthias  Hanack)

- Fahrlehrer (Herr Roland  Pleli)

- Sportkreis Zollernalb e.V. (Herr Hendrik Rohm)

- Sportkreis Zollernalb (Herr Dr. med. Reinhard Wulf)

- Verkehrswacht Zollernalbkreis e.V. (Herr Georg Seeg)

- Landratsamt Zollernalbkreis Verkehrsamt (Herr Hardy Losekamm)

- TÜV Süd Autoservice (Herr Gunter Bohnenberger)

- Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Zollernalb e.V. (Frau Elvira Brünle)

- Polizeipräsidium Reutlingen, Standort Balingen, (Herr Dieter König, Herr Robert Nauthe)

Vorsitzender des Arbeitskreises ist Herr Polizeihauptkommissar Dieter König von der Verkehrs-Unfall Prävention, des Polizeipräsidium Reutlingen, Standort Balingen.

Schirmherr des Arbeitskreises ist der Präsident des Polizeipräsidiums Reutlingen, Herr Polizeipräsident Udo Vogel

Zielsetzung des Arbeitskreises ist die Steigerung der Verkehrssicherheit im Zollernalbkreis unter Einbeziehung der orts- und ursachenbezogenen Unfallstatistiken. Eine Schulungsveranstaltung für Senioren ist der höheren Mobilität und damit auch zunehmenden Verkehrsunfällen, die von Senioren verursacht werden geschuldet.

Diese Veranstaltung soll älteren Verkehrsteilnehmern helfen, mobil zu bleiben und dabei sicher unterwegs zu sein. Es werden wertvolle Tipps und Informationen zu den Themen Mobilität und Verkehrssicherheit vermittelt.